Alles über den deutscher Schäferhund

deutscherschaeferhund.org
deutscherschäferhund . org

Deutscher Schäferhund

Ein  deutscher Schäferhund ist eine der beliebtesten Hunderassen. Der kräftige Vierbeiner besticht durch die typische Farbe seines Fells, das in drei Varianten gezüchtet wird.

Deutscher Schäferhund: Erscheinungsbild

Der Deutsche Schäferhund ist ein mittelgroßer Arbeitshund mit einem langgestreckten Körperbau. Der Körper ist kräftig und muskulös, aber keineswegs massiv und übergewichtig. Die Brust ist tief und gewölbt, der Rücken fällt zu den Hüften hin ab. Die Widerristhöhe sollte bei erwachsenen Rüden bis zu 65 cm betragen, das Gewicht der Hunde liegt bei bis zu 40 kg. Der Deutsche Schäferhund hat einen keilförmigen Kopf und spitze, aufrechte Ohren, die den Eindruck ständiger Aufmerksamkeit erwecken.

Fellfarbe und -textur beim Deutschen Schäferhund

Das Fell der Rasse ist in erster Linie zweckmäßig. Es werden drei Varietäten gezüchtet: Langhaar, Kurzhaar und Stockhaar. Der Stockhaartyp ist der bekannteste und zeichnet sich durch eine dichte Unterwolle und ein festes Deckhaar aus. Die typische Farbe des Deutschen Schäferhundes ist gelb mit einem schwarzen Sattel. Es gibt aber auch bräunliche Schattierungen oder die so genannte Wolfsfarbe.

Der Deutsche Schäferhund: Diensthund Nummer eins

Ursprünglich als Schäferhund eingesetzt, entwickelte sich die Rasse später zum typischen Diensthund für Armee, Zoll und Polizei – etwa 80 Prozent aller Diensthunde sind Deutsche Schäferhunde. Sie werden aber auch als Rettungshunde, Lawinenhunde und Blindenhunde eingesetzt. Der Deutsche Schäferhund ist ein gehorsamer, nervenstarker Vierbeiner, der stets wachsam und gleichzeitig selbstbewusst und belastbar ist.

Deutscher Schäferhund als Familienmitglied

Der Deutsche Schäferhund ist auch als Familienhund sehr beliebt. Wer sich einen Hund dieser Rasse anschaffen will, muss allerdings genügend Zeit und Geduld mitbringen, denn Deutsche Schäferhunde brauchen mehr als regelmäßige Spaziergänge – auch geistige Beschäftigung ist wichtig.

Hundesport mit dem Deutschen Schäferhund

Deutsche Schäferhunde sind ideal für den Schutzhundesport. Sie haben aber auch Spaß an den Aufgaben von Gebrauchshundeprüfungen und Gehorsamkeitstraining. Auch Hundesportarten, die Agilität und Schnelligkeit erfordern, können geeignet sein, vorausgesetzt, Ihr treuer Vierbeiner ist in Topform. Leider sind Deutsche Schäferhunde anfällig für Gelenkprobleme wie Hüftdysplasie. Außerdem haben die Vierbeiner Spaß an allen Aufgaben, bei denen sie ihren Kopf oder ihre Sinne einsetzen müssen. Nasenarbeit zum Beispiel ist perfekt für sie.

 

Blog:

News und Beiträge

Deutscher Schäferhund DSH, GSD oder Schäfer,