JA absolut, Hunde für Kinder sind wichtig für das Heranwachsen.

Manche Leute denken vielleicht, dass ein Deutscher Schäferhund keine gute Wahl für eine Familie mit Kindern ist, aber das Gegenteil ist der Fall. Deutsche Schäferhunde sind aus vielen Gründen großartig, besonders wenn man Kinder hat.

Der Deutsche Schäferhund ist eine der ersten Hunderassen, die für Schutz-, Polizei- und Militäraufgaben in Frage kommen. Aus diesem Grund denken Familien vielleicht nicht, dass Deutsche Schäferhunde gut in ein Haus mit Kindern passen würden.

Hunde für Kinder
Hunde für Kinder

Deutsche Schäferhunde wurden als Arbeits- und Schutzhunde gezüchtet, und sie zeichnen sich in beiden Bereichen aus. Ein Deutscher Schäferhund ist äußerst loyal, liebevoll, beschützend und intelligent. Wenn ich intelligent sage, meine ich erschreckend intelligent.

Sozialisierung des Welpen

Die Sozialisierung Ihres Schäferhundwelpen ist sehr wichtig für seine Entwicklung zu einem großartigen Hund und Familienmitglied.

Sozialisierung bedeutet, dass Sie Ihren Deutschen Schäferhund Welpen mit so vielen Menschen wie möglich zusammenbringen, besonders wenn Sie Kinder haben.

Die Sozialisierung Ihres Deutschen Schäferhundes ist von entscheidender Bedeutung, da er dadurch lernt, Familienmitgliedern und engen Freunden zu vertrauen, und gleichzeitig die richtigen Schutz- und Verhaltensfähigkeiten entwickelt.

Es gibt keinen Trick, um Ihren Deutschen Schäferhund zu sozialisieren. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Welpen mit Familie und Freunden zusammen sein zu lassen. Lassen Sie Ihren Welpen so viele Menschen wie möglich erkunden und mit ihnen spielen.

Der Deutscher Schäferhund Welpe wird den Geruch von Menschen mit seiner Persönlichkeit verbinden.

Nach ein paar Besuchen mit Ihrem Deutschen Schäferhund werden Freunde und Familie als Teil der Gruppe oder des Rudels gesehen. Denken Sie daran, dass SIE immer der Rudelführer Ihres Hundes sind! SIE haben das Sagen, immer.

Erziehung eines Deutschen Schäferhundes als Welpe im Umgang mit Hunde für Kinder

Hier sind einige gute Tipps für die Erziehung eines Deutschen Schäferhundes als Welpe, wenn Sie Kinder haben. Diese Tipps sollten auch dann befolgt werden, wenn Sie keine Kinder im Haus haben.

Schlagen Sie Ihren Hund niemals. Es sollte nur positive Verstärkung geben. Wenn der Hund auf den Boden pinkelt, ist das Ihre Schuld, weil Sie ihn nicht rauslassen. Ein scharfes „NEIN“ zu schreien, während er auf frischer Tat ertappt wird, ist ausreichend, bevor Sie ihn nach draußen bringen, um es zu beenden. Sie können nicht wütend sein oder das Wort „NEIN“ im Nachhinein rufen, denn das wird nicht funktionieren.
Setzen oder legen Sie sich neben Ihren Schäferhundwelpen, während er frisst, und streicheln Sie sein Gesicht oder seinen Kopf. So lernen Sie Vertrauen. Ihr Deutscher Schäferhundwelpe wird erkennen, dass Sie keine Bedrohung darstellen (Sie haben kein Interesse an seinem Futter). Ich habe dies bei unserem 3-jährigen Deutschen Schäferhund vom ersten Tag an getan. Ich kann sie auf das Gesicht küssen, während sie an einem Knochen vom Metzger kaut. Sie hat noch nie geknurrt oder ist weggelaufen.


Wenn Ihr Deutscher Schäferhund-Welpe von draußen hereinkommt, nachdem er sein Geschäft verrichtet hat, geben Sie ihm ein Leckerli und sagen: „Braver Junge, Töpfchen!“ Loben Sie ihn immer mit dem Wort, das Sie mit seinem Verhalten verbinden möchten, und geben Sie ihm ein Leckerli. Das Leckerli ist hauptsächlich für die Welpenmonate gedacht. Unserem Deutschen Schäferhund sage ich immer noch: „Braves Mädchen, geh aufs Töpfchen“. Im Alter von 10 Wochen war sie innerhalb von 4 Tagen stubenrein (sie sind sehr intelligent).
Sprechen Sie mit Ihren Kindern, wenn sie alt genug sind, um es zu verstehen, darüber, wie Sie Ihren Deutschen Schäferhund behandeln sollen. Der richtige Umgang mit Hunden dient nicht nur dem Schutz Ihres Hundes, sondern auch dem Schutz der anderen. Genau wie bei Menschen gibt es Zeiten, in denen ein Hund seinen Freiraum braucht. Hunde sollten nett behandelt, gestreichelt und nicht überrascht werden.
Lassen Sie Ihre Kinder niemals versuchen, auf dem Hund zu reiten.
Auch wenn Deutsche Schäferhunde in der Regel sehr entspannt sind, sollte man nicht an ihren Schwänzen und Ohren ziehen. Höchstwahrscheinlich werden sie nichts weiter tun, als wegzulaufen, aber Sie wollen einfach nicht, dass der Hund Schmerzen hat.
Ich spreche die ganze Zeit mit unseren Hunden, kuschle mit ihnen und stelle ihnen Fragen (sie antworten).
Erlauben Sie Ihren Kindern, Ihrem Deutschen Schäferhund Leckerlis zu geben und den Ball für ihn zu werfen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder in den Trainingsprozess einbezogen werden, indem sie sich mit Ihrem Hund anfreunden und Spaß mit ihm haben.
Deutsche Schäferhunde sind nicht furchterregend,

Im Gegensatz zu dem, was viele Menschen glauben, sind Deutsche Schäferhunde, wenn sie gut erzogen sind, nicht furchteinflößend und eignen sich durchaus für Familien mit Kindern.

Der natürliche Instinkt eines Deutschen Schäferhundes ist es, zu lieben, zu dienen und zu schützen. Deutsche Schäferhunde haben instinktiv eine sehr hohe Intelligenz, einen hohen Beutetrieb und sind ihrer Familie (Rudel) gegenüber äußerst loyal.

Gründe, warum ein Deutscher Schäferhund gut mit Kindern umgehen kann.

Es gibt Dinge, die unser Deutscher Schäferhund mit unseren Kindern gemacht hat, für die er nie trainiert wurde. Diese Eigenschaften sind instinktiv und zeigen sich normalerweise im Alter von etwa 1 Jahr. Viele andere Menschen haben von den gleichen Verhaltensweisen des Deutschen Schäferhundes im Umgang mit Kindern berichtet.

In der Nacht geht unser Deutscher Schäferhund alle paar Stunden von Zimmer zu Zimmer und schaut für ein paar Sekunden nach allen, während wir schlafen.
Wenn die Kinder im Park sind, sitzt unser Deutscher Schäferhund ganz still und beobachtet die Kinder. Wenn die Kinder zufällig für eine Sekunde aus dem Blickfeld geraten, bewegt sie schnell ihren Kopf, um sie zu suchen, und gibt ein kleines Winseln von sich. Wenn sie sie nicht sieht, bewegt sie sich ein wenig, bis sie in Sichtweite kommen. Unser Deutscher Schäferhund lässt die Kinder nie aus den Augen.
Wenn ich unseren Deutschen Schäferhund frage, „wo ist diese Person“, und dabei den Namen der Person nenne, rennt sie durch das Haus, um diese Person zu finden. Sie findet immer die richtige Person.
Wenn ich unseren Deutschen Schäferhund frage, „wo ist Jake“ (unser 2. Hund), tut sie dasselbe. Wenn Jake oben ist, treibt sie ihn nach unten zu mir.
Wenn sich die Kinder beim Spielen streiten, rennt unser Schäferhund rüber und stellt sich dazwischen. Wenn sie draußen ist, rennt sie schnell hinein, als wolle sie sagen: „Was zum Teufel ist hier los!“
Wenn jemand, den wir kennen, an der Tür auftaucht, lässt unser Schäferhund ein Bellen hören, um uns zu signalisieren, dass er da ist. Wenn jemand auftaucht, den sie nicht kennt, bellt sie ganz anders, und die Haare stellen sich auf. Sie beschützt ihre Familie.
Ich habe ein paar Leute gesehen, die sich unseren Kindern genähert haben (nette Leute, aber niemand, den unser Hund bisher kennengelernt hat), und unser Schäferhund hat sich vor die Kinder gestellt und sich hingesetzt, um die Person zu begutachten.


Intelligenz des Deutschen Schäferhundes

Wie bereits erwähnt, ist die Intelligenz eines Deutschen Schäferhundes sehr hoch. Es heißt, dass die Intelligenz eines Deutschen Schäferhundes der eines 7-jährigen Menschen entspricht. Hunde für Kinder

Die Ausbildung Ihres Deutschen Schäferhundes ist aufgrund seiner hohen Intelligenz einfach. In der Regel versteht Ihr Deutscher Schäferhund nach 3 Trainingseinheiten

die gegebenen Befehle (nach einem Alter von etwa 6 Monaten).

Es passen also Hunde für Kinder perfekt zusammen

Hunde für Kinder
Hunde für Kinder
Hunde für Kinder
Hunde für Kinder